elite:dangerous - spot the difference  
14.12.14, 17:27 - Elite Dangerous
gepostet von web doc
Nach knapp 30 Jahren ist ein würdiger Nachfolger des alten ELITE Spieles erschienen.
Mit einigen "Verbesserungen"
- Multiplayer
- 400.000.000 angfliegbare Sternensysteme (also die komplette Milchstraße)
- natürlich auch mit mehr Schiffen, vielen Aufträgen etc...


Ausser der Idee ist kaum etwas identisch mit dem Urvater aller Weltraumballerspiele ;)
Aber schaut selbst:



Ab dem 16.12. ist das Spiel offiziell erhältlich. ( hier: https://store.elitedangerous.com/eur/ ) Bis dahin werden noch Fehler ausgemerzt. Ich finde es ok dass man in einer derart großen Spielwelt noch hier und da einen Bug im System hat.

Wenn man es schafft jeden Tag rund um die Uhr zu Fliegen und sich beeilt (man muss ja irgendwie Tanken ) schafft man es täglich ~240 neue Sternensysteme zu erkunden.
Das würde bedeuten, man hätte alle Systeme in 4500 Jahren besucht ...
in Menschenleben sind das um die 60
...


na dann... good luck Commander!
yours webdoc

nachtrag:
ich habe mich verrechnet - alle angaben zu sternenmengen müssen vertausendfacht werden..
400000000000 Sterne , 4500000 jahre um alle zu sehen (sind 60000 menschenleben )

also noch ordentlich was zu tun

<<alpha <Zurück | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | Weiter> omega>>