schlittschuhlaufen 
20.2.11, 13:35 - Dies und Das
gepostet von web doc
heute geht's zum ersten mal seit 20 jahren schlittschuhlaufen ins frankfurter eisstadion. Mal sehen ob ich es überlebe :-D

yours,
webdoktor

---------------------------
wieder da :-) und alles heile \o/

eines hat sich nicht verändert: die verleihschlittschuhe sind exact die gleichen wie vor 20 jahren ;-) was alte gurken, hahah.

kann mir jemand sinnvoll darlegen, wieso beim fahrradfahren und beim rollerskaten so wahnsinnig wert auf helme gelegt wird und es beim eislaufen nicht einen halbschalenkopfschutz gegeben hat? im ganzen stadion hat niemand dieses kalimero ding auf der rübe getragen. sehr amüsant wie hier die gefahr unterschiedlich wahrgenommen wird.
ich steh auf blasen 
14.2.11, 12:37 - Dies und Das
gepostet von web doc
..... also nicht so wie ihr denkt...
heute geht es um spekulationsblasen.
ich stiess heute in den nachrichten zugfällig auf einen artikel, der den (schätz-)wert des socialgaminganbieters zynga kritisch beäugt: http://www.golem.de/1102/81390.html

erinnert ihr euch noch ans jahr 2000? ich weilte glaube ich gerade in den usa, der euro lag bei 76 dollarcent, und als kurz darauf die ganze spekulationsblase rund um die new economy palatzte war das gejammer riesig. urplötzlich begriffen unterbelichtete investmentbanker, dass sie die ganze zeit über geld vernichtet haben. risikokapital wurde in jede noch so hirnrissige geschäftsidee gepumpt.

und jetzt diese meldung heute morgen: ein unternehmen ohne masse wird auf 9 milliarden dollar geschätzt. allein begründet durch eingefahrene gewinne (von geschätzten 400 millionen dollar- das ist viel aber keine 9mrd wert :-D ).
aber dem steht kein greifbarer wert entgegen. keine nennenswerten maschinen, die produzieren, keine immobilien, kein mitarbeterstamm vergleichbar mit anderen 9 mrd. dollar unternehmen.

irgendwie krank, aber ich sage schon mal die nächste spekulationsblase vorraus: als entscheidender manager steht man vor der wahl nicht mit zu spekulieren und gefeuert zu werden ( weil die anderen erst mal gute kohle machen) oder mit zu machen und später gefeuert zu werden (wenn die taschen eh schon voll sind) und zu sagen "das haben doch aber alle gemacht."

*seufz*

ich leg mein geld lieber in kaninchen an: die vermehren sich von alleine :*
z.b. bei amazon ...

lg
webdoctor



hpalm nervt! 
11.2.11, 09:23 - Linux
gepostet von web doc
ich kann es nicht leiden wenn man mir direkt ins gesicht lügt.
palm / hp verspricht webos version 2 für pre / pre+ seit einem jahr für "in kürze"
nun... der 9.2.2011 brachte ernüchterung. es wird def. kein update geben. bei der "think beyond" veranstaltung auf der tolle neue hardware angekündigt wurde (für "in kürze"...lol - also niemals ;-) ) hat jonny boy verlauten lassen das sie es nicht schaffen das update auf den alten gurken laufen zu lassen.

das wirft (nicht nur für mich als betroffener, der ich angeschmiert wurde) folgende probleme auf:
1. keiner der (wenigen) entwickler dieser platform wird noch was für weobs 1.4 machen... da keine zukunft.
2. es gibt keine oder kaum webos 2 hardware. die vollmundigen versprechungen von wegen "in kürze" kennen wir...dementsprechend wird webos weiter an bedeutung verlieren.
3. wir können es begraben.
amen


der unmut der nutzergemeinde war vorprogrammiert. im palmcentral forum gibt es derzeit über 1100 flaming posts. von enttäuschten usern und entwicklern die webos den rücken zuwenden.

damit scheint hp nicht so ganz gerechnet zu haben. man versucht zu beschwichtigen und verspricht "etwas" (wörtlich!) dass die gemüter besänftigt. lest: http://blog.palm.com/palm/2011/02/thank ... dback.html

ich gehe davon aus, dass es vor mitte nächsten jahres keine neue hardware gibt. man hält alle weiter hin. mitte nächssten jahres wird die jetzt so schnell klingende hardware wieder veraltet sein, webos wird (obwohl es 1000000000000000 mal besser ist als ios) niemals apple in die pfanne hauen können. jonathan ist eben nicht stefan

irgendwie traurig
neueste errungenschaft: 
23.1.11, 16:35 - retro & C64
gepostet von web doc
das spiel "bug hunt" für meinen atari 800.
es ist das 2. light gun spiel für den uralt 8 bitter, das ich als cart habe. ich habe mir allerdings mehr darunter vorgestellt: ziel ist es diverse ungeziefer arten in einem von 8 quadratischen feldern zu erlegen. zu meinem entsetzen allerdings komplett in grün o.O der atari kann zwar deutlich mehr farben darstellen als mein geliebter c64, vverzichtet in diesem spiel jedoch völlig darauf :(

hier noch ein paar bilder:





wenn man es mit dem anderen "shooter" namens barnyard blaster vergleicht liegen welten dazwischen.... schade :-/
es gibt tage... 
20.1.11, 21:26 - Dies und Das
gepostet von web doc
die sollte man komplett streichen. da steht man schon mit der miesesten laune auf, es bessert sich ueber den tag kaum und der abend schiesst dann den vogel ab. wenigstens nicht wieder mit mrs. webdoctor gestritten. alles kacke! ich brauch 'ne pause. very urgent

<<alpha <Zurück | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | Weiter> omega>>