mame und das gamepad 
04.10.08, 11:55 - Dies und Das
gepostet von web doc
nach 5 jahren habe ich mal wieder eine m.a.m.e. version getestet.
zuerst eine ui variante: ich sollte mich auf einer komischen seite anmelden um das downzuloaden. nix da ... arschlecken!
also hab ich mir das klassische mame mal angeschaut und war positiv überrascht. mitterweile ist sogar ein GUI integriert und alles ist im programm konfigurierbar.

die bedienung ust selbsterklärend, die roms gibt es wieder mal bei meiner lieblingsseite planet emulation (google!).
mein neues gamepad kam gleich ein paar stunden zum einsatz. gauntlet, spaceharrier, super hang on, space invaders, ich koooommmeeeee..
yieha

der webdoktor

p.s. wer spaceinvaders auf der linuxkonsole spielen möchte: ascii art space invaders

things done 
02.10.08, 15:17
gepostet von web doc
heute kam ich dazu das polin pakt auszupacken:
1 lüfter für meinen 2000er amiga... gleich eingebaut. welche ruhe ~~~

1 gamepad. für wahnsinnige 7,95.
geht prima. ich habe den emulator Znes ausprobiert. spitze. jetzt hat man am pc echtes konsolenfeeling.

dann noch ein paar starke magnete, leds und 3v knopfzellen um throwies zu basteln. LOL. geht ganz einfach, nur komme ich nicht auf den preis von 25 cent :(

jaja. was so ein billig-elektronic-anbieter mir doch den tag verschoenern kann...


VERSCHWÖRUNG!!! 
29.09.08, 13:53
gepostet von web doc

Betrug in der Formel 1!!!


hier ein ICQ mitschnitt wie ich dazu okmme solch eine Behauptung aufzustellen:
(n = webdoktor a = rehcil)

n 13:41:02: servuus
a 13:41:22: salute
n 13:42:11: cooles rennen gestern.
a 13:42:29: war ok ...

a 13:42:42: das wars dann wohl fuer massa
n 13:43:13: der arme... möcht mal wissen wie das lämpchen zu strom kam...
a 13:43:24: sabotage

n 13:43:38: das böse s wort
n 13:46:03: und piquet hat sein auto absichtlich versenkt... und alonso wusste das...
n 13:46:34: VERSCHWÖRUNG!
a 13:46:54: 23
a 13:47:19: mit den start nummern kommt man bestimmt irgendwie auf 23
n 13:49:19: es war in der 15 runde 23-15 = 8 alonso hat die startnummer 5. 8 X 5=40 + startnummer 6 von piquet ergibt 46.... und das ist das doppelte von... na?
n 13:50:51: o.O
a 13:52:33: hehe
a 13:52:45: und es waren 2 leute ... also 46 / 2


q.e.d.
webdoktor
das ging schnell rum. 
29.09.08, 10:37 - Dies und Das
gepostet von web doc
ich meine das wochenende. kaum hat es samstag um halb 8 angefangen war es auch schon wieder rum.
schandeschande :-)

was steht diese woche techiges an?
- ein pollin paket ist unterwegs mit krimskrams
- ich möchte ein tape mit einem alten lightgun spiel bespielen und das cover wieder herstellen.
- morgen abend mit rehcil trackmania zocken.

webdoktor

12 jahre zurück 
27.09.08, 08:29 - Dies und Das
gepostet von web doc
wir schreiben das jahr 1996...
ich werde mit einer kleinstmenge gras im "fun" aufgegriffen. was folgt sind anzeige wegen verstoß gegen das btmg, eine hausdurchsuchung bei meinen eltern, eine infragestellung meiner fähigkeit ein auto zu führen (mit anschliessendem drogenscreening).

nicht zu vergessen die erniedrigende behandlung des personals das mich mit dem gras erwischt hat (ausziehn, alles!).

ich schwor mir damals nie wieder diesen laden zu betreten. es fällt auch nicht sonderlich schwer, mein musikgeschmack ist dort nicht vertreten.

gestern war es dann soweit.
26.09.2008:
Klang der Metropole
First Floor: Electro & Minimal
Second Floor: Trance & Techno Classics


Maddin hat mich überredet entgegen meiner abneigung doch noch einmal dort aufzuschlagen. es hat sich viel verändert, das muss man sagen. ich hab mich erstmal umgeschaut und alles erkundet (heiko meinte der umbau seih auch schon 10 jahre her...).
zum abend selbst: der "second floor" war im großen club, die bühne wurde geräumt, ein paar bierbänke mit laptop und plattenspieleratrappen aufgestellt, und ein dazu passender hampelmann namens dj stargate versuchte mit 90er jahre techno das volk zu animieren. boah, war der sch****. ich hab selten sowas ********** gesehn, ehrlich. das schlepptop hat die sachen zusammengemischt und er hat von zeit zu zeit mal an einem rädchen gedreht. nenenenennene, SO NICH!
wirklich positiv überrascht hat mich fer "first floor" im kleinen club. ein junger sehr ambitionierter dj hat hier mit echen vinylplatten(!!!) eine beachtliche show abgeliefert. was hier gefehlt hat waren die kuschelsofas aus dem grey, der klang der "hall", und die nötige feiergesellschaft.

das publikum war zwischen 18 und 28 und alles sehr dörflich gekleidet. niemand der alten garde war mehr da (ausser der kleinen hupfdohle).

es hat zumindest nicht viel gekostet. das ist der vorteil wenn man keinen alkohol mehr trinkt :-D

euer webdoc

<<alpha <Zurück | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | Weiter> omega>>