Piratensender für 9$ 
08.12.16, 11:01 - Linux
gepostet von web doc
Letzte Woche las ich von einem Kunstprojekt, welches 2012 von einem Professor ins Leben gerufen wurde, bei dem ein "offline" Rechner (wlanfähig) zum großen Share und Chat Server umfunktioniert wurde. Man loggt sich in das Piratenwlan (ohne Internetzugang) ein und landet automatisch auf einer Seite auf der man anonym Chatten und Dateien tauschen kann.
Das ganze nennt sich Piratebox, angelehnt an die vielen kleinen Piratensender die damals in den 80ern betrieben wurden.

Anyone connected to a PirateBox can upload or download (or stream!) any media file.



Mittlerweile gibt es einen Wlanfähigen Einplatinenrechner für unschlagbare 9$ -> https://getchip.com/pages/chip
Und natürlich läuft die Piratebox Software ganz hervorragend darauf.

Es gibt massig modificationen für die Software. Ein paar findige Jungs haben die FM Sendefähigkeit des Raspberry ausgenutzt und einen echten Piratensender damit programmiert, andere betreiben diese Nodes um in Flüchtlingscamps in Griechenland Musik zu tauschen und hören.

Und wie es der Zufall will ist heute solch ein Sender bei uns in der Strasse aufgetaucht. Ich habe wirklich nicht die geringste Ahnung wer dafür verantwortlich ist.



<<alpha <Zurück | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | Weiter> omega>>