Nintendo Rack 
13.06.17, 09:53 - retro & C64, nintendo
gepostet von web doktor
Ich habe sooo viele Bilder von Regalwänden gefüllt mit Spielekonsolen gesehen, dass ich auch angefangen habe solch eines aufzubauen..


Ha....
Das ist der Grundaufbau, die Zierde kommt noch
Datasette C64 Tape Rettung 
11.09.16, 09:29 - retro & C64
gepostet von web doktor
Sonntag Morgen, 7 Uhr, alles schläft, ich rette alte C64 Tapes



Danke Eni und Silvan für den Dachbodenfund. vlt finde ich eine Perle ;)
ISO/IEC 646 and my Olivetti Printer 
05.09.16, 10:30 - retro & C64
gepostet von web doktor
Last year or so I got the chance to reanimate an old Olivetti Typewriter ET compact 60 with a parallel printer interface. The most difficult part was to get it printing german Umlaute (öäü). I wrote a small script with linux "sed" command replacing the ö character with others that would fit on my Typewriter to print an ö
(example: sending an '|' results in a printed 'ö')
the linux command goes like
sed 's/ö/|/g'


I never found any instuctions on how to use this typewriter correct or which set of characters are replaced by others, and even the internet is unaware.

After changing the printer driver lately the character replacementscript did not work anymore as expected, so I had to re-Do it and dig a bit deeper to find out what is going on:
the characters for äöü have decimal values of 123, 124 and 125...
So I decided to find the corresponding codepage used.
Its: ISO/IEC 646-DE, a 7 bit coded character set used from the 60s to the end 80s (and btw. true german ASCII).
The detailed name is ISO 646-021 National Standard DIN 66003 (Code page 1011, 20106)

Is anybody out there who knows how to get windows printing to 7bit ISO 646-DE printers?

My solution is to simply to replace the characters (as shown here) and print the replaced text.

You can save the folowing script under cygwin and run it like "./replace.sh input.txt output.txt"
sed 's/|/</g;s/ü/}/g;s/ö/|/g;s/ä/{/g;s/Ä/[/g;s/Ö/\\/g;s/Ü/]/g;s/ß/~/g;s/«/"/g;s/»/"/g;s/$/\r/'  $1 >$2


Why does this work, even though the txt file is saved in utf-8?
The first 128 of the 2,164,864 characters in utf-8 are plain ASCII (sadly not the german version 😄 ).
Reperaturwochen bei netzherpes 
01.07.16, 11:41 - retro & C64, nintendo
gepostet von web doktor
Wie im letzten Artikel schon geschrieben, bin ich voll im Fixing Fieber

Bislang wurden wieder zum Leben erweckt:

1 Gameboy Advance - Schalter gereinigt

1 50'' Plasma Schirm von LG - 10(!) Kondensatoren durchgeballert. man sollte die Goldstar Jungs wegen Killswitch Einbau verhaften lassen!!!

1 NDS lite - oberes Display getauscht. Was eine fiese Fuddelarbeit!

1 C64 - defekte PLA gegen superPLA ersetzt.

1 1541 Prologic-Dos Platinen - gereinigt und wieder festgesteckt.

Stolz, Euer
Webdoktor
Fix des Gameboy Advance SP Power Switch 
19.06.16, 11:59 - retro & C64, nintendo
gepostet von web doktor
Ich habe eine ganze Latte von alten GBAs (GBA SP um genau zu sein) und bei mittlerweile allen ist der Ein- und Ausschalter unzuverlässig geworden. Entweder resetet sich das Gerät wenn man in die Nähe des Schalters kommt oder die LED springt zwischen rot und grün.

Im Internet habe ich ein riesiges BULLSHIT Video entdeckt, welches bescheuterte Tipps gibt, wie man das lösen soll. Alles Sülze!
💩💩💩💩💩


Der Grund des Problems ist ein von innen versiffter Schalter. Ersatzschalter gibt es keine mehr... da hilft also nur Schalter öffnen und putzen...

Was braucht man dazu?

ERFAHRUNG! Bitte führt diese OP nur durch, wenn ihr euch die Schritte zutraut. Alles wird hier auf eigene Gefahr gemacht.

Das Wichtigste ist der Nintendo Schraubenzieher Triwing. Ohne den wird das Gehäuse nicht aufgehen.
Des weiteren einen Lötkolben, einen normalen kleinen Kreuzschlitz, ein Messerchen, ein Wattestäbchen und Reinigungsalkohol.



Öffnet die Schrauben und nehmt das Gehäuseunterteil vorsichtig ab.


Vor uns liegt das corpus delicti


Schiebt eine dünnes Messer unter die Abdeckplatte des Schalters und hebelt diese sanft nach oben während ihr mit dem Lötkolben die eine Seite erhitzt.



Zack, ab:


Das Innere des Schalters besteht aus dem Schieber, an dem eine Metallspange befestigt ist. Diese Metallspange NICHT VERLIEREN ODER ABFUMMELN!


Schaut Euch diesen Siff an:


Mit QTip und Alkohol Das Innere des Schalters reinigen, bis es glänzt!
Setzt nun das Schieberchen wieder in den Schalter. Ich habe mir mit meinen dicken Griffeln eine Pinzette zur Hilfe genommen.

Die Schalterabdeckung wird nun wieder unter Spannung gesetzt. Dazu biegt man sie wieder zu einem leichten "M" wie hier auf dem Bild zu sehen

Anschließend wird eine Seite der Schalterabdeckfeder an der richtigen Stelle mit dem Finternagel festgedrückt und festgelötet. Das selbe auf der anderen Seite wiederholen. Das geht eigentlich sehr leicht, der Lötkolben hat eine Art Einhakmöglichkeit am Füßchen der Abdeckung. Achtet aber darauf, dass die Platte auch mittig sitzt.

Fertig

Zusammenschrauben und der Gameboy ist wie neu!

Viel Erfolg!
Euer
webdoktor

| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | Weiter> omega>>