englische übersetzung der xS-1541 seite 
20.03.09, 11:28 - retro & C64
gepostet von web doc
bisher war das xs1541 project eine rein deutsche veranstaltung.
diddl hat die seite in deutsch geschrieben, das manual ist in german und auch die infos im Forum-64 sind auch indeutscher sprache. um alle internationale commodore freunde nicht im regen stehen zu lassen habe ich die seite samt anleitung übersetzt.
das soll meine heldentat für 09 sein :-D

http://www.wiwi.uni-frankfurt.de/~andre ... index.html
is the
the translation of the site http://xs1541.t-winkler.net/

yours, webdoc

HOORAY the XS1541 is working :D 
15.03.09, 16:38 - retro & C64
gepostet von web doc
Ich habe den FLoppystecker spiegelverkehrt angelötet, deswegen verlief der erste Test nicht wie erwartet.
ich habe nochmal genau nachgeschaut, den Fehler beseitigt und siehe da: es geht!!!!111one

man bin ich happy. ich habe mir schon länger dieses amtel prototypenboard gewünscht. jetzt erschlöiessen sich noch ganz andere sachen die ich damit anfangen kann:
sd2iec, swinsid, und wer weiss was noch alles für kleine basteleien.


wie ich bereits sagte kann das pollin evaluationsboard ohne große veränderungen zu benutzen. 2 kleinigkeiten müssen allerdings gemacht werden:
1. an stelle des 16 mhz quarzes muss ein 14,xxxmhz quarz in Q3 eingelötet werden
2. das led in der XS1541 firmware sitzt an pin 22 des atmega. das pollin board hat aber die leds an den pins 19 und 20. ich habe mir eine kleine umleitung gebastelt. geht spitze.
3. den serielen iec bus kann man an J4 abgreifen. dementsprechend den pfostenstecker nicht einbauen.
4. welches netzteil benutzt wird ist ziemlich wurcscht (5-12V gleich- oder wechselstrom). ich habe ein 7 V gleichstromnetzteil genommen.
beim flashen des chips bitte folgende einstellungen der security bits / fuses nehmen:


alles in allem keine 25 euro mit netzteil

webdoctor

xs1541 - teilweiser erfolg 
15.03.09, 12:40 - retro & C64
gepostet von web doc
diesmal war ich vorsichtiger beim setzen der richtigen fuses.
und siehe da: es geht!!!!
zumindestens spricht das gerät mit mir, ich kann über hyperterm auf den microcontroller zugreifen.
leider spricht der controller noch nicht mit ddem diskettenlaufwerk, aber ich denke das ist eine kleinigkeit die ich vermasselt habe, ich versuche im laufe des tages nochmals alles zu messen und evtl. richtig zu beschalten.

euer webdoctor der baumeister ;-)
XS 1541 - neuer Versuch 
13.03.09, 16:55 - retro & C64
gepostet von web doc
nun da der erste versuch leicht (aer nuxr leicht) misslungen ist, erreichte mich just heute ein pollinpaket mit den nötigen kleinteilen zum 2. versuch:
ein neuer atmega644 falls der erste nicht mehr zu fixen ist,
und ein quarzoszillator, mit dessen hilfe ich den alten wieder zum laufen bringe.

mittlerweile wurde auf dem pollin board ein stecker für den seriellen iec bus angelötet.
morgen mehr!

AVR and security bits 
09.03.09, 10:09 - retro & C64
gepostet von web doc
Ich habe knapp 2 Stunden gebraucht um das Pollin programiergerät zusammenzulöten.
Das Pinout der XS1541 schaltung passt bis auf eine leitung (led) auf das pollin board. an stelle des 16 mhz quarzes ist ein 14,xxx quarz einzubauen.
gesagt getan., den atmega664 geflashed, und:
NIX
hmmm. eine kurze bestätigung kam von petersieg, der meinte man muss die richtigen security bits setzen. also habe ich mit den sogenannten fuses herumgespielt. mit dem ergebnis das der kleine computer nicht mehr mit mir sprechen will :-(
naja. man kann ihn mit spezialequippment wieder hinbiegen, aber ich brauche jetzt erstamal nen neuen.

und die richtigen einstellungen für die secubits :-/

so long, ill keep you informed

webdoctor
*update* 18.10 uhr
der erfinder schaut heute abend nach welche fuses an und welche aus sein sollen.
ich bin mittlerweile soweit, das ich weiss wie ich meinen kleinen atmega gehimmelt habE:
http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR_Fuses
hier ist alle erklärt :( --- ich benötige ein oszillatorquarz für 30 ct. das ich von alleine schwingen lassen kann (der atmega644 das externe und sein eigenes nicht mehr schwingen)

wenn man wissen will, wie die security-bits / fuses gesetzt werden sollen: dieser rechner hilft.. http://www.engbedded.com/fusecalc/



<<alpha <Zurück | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | Weiter> omega>>