Schulbetrieb aufrecht erhalten mit Nextcloudpi  
4.10.20, 08:48 - Dies und Das, Linux
gepostet von web doc
Nehmen wir mal an, meine Frau sei Lehrerin an einer Dorfschule irgendwo in Bananistan. An dieser Schule gibt es exakt einen PC (10 Jahre alt), den sich alle Lehrer teilen müssen (nicht dürfen - private Laptops sind strikt verboten). No f###### Joke

Nehmen wir weiterhin an, es gibt kein ausreichendes Breitband Internet, kein Wifi, und als dritte Annahme, dass wir uns mitten in einer globalen Pandemie befinden in der Schulen manchmal geschlossen werden müssen.

Wilkommen im Entwicklungsland Bananistan Deutschland


Der Staat hat, Föderalismus sei Dank, komplett den Überblick verloren und ist nicht einmal in der Lage 5 Milliarden € an die Schulen zu verteilen, um sie besser auszurüsten. eLearning Plattformen gibt es nicht, Laptops für Lehrer, Tablet PC für Schüler gibt es nicht.
Ahh, ganz vergessen: On Top gibt es neue genial ausgearbeitete Datenschutzrichtlinien, die eine Benutzung 'kommerzieller' Clouds oder Videochats verbietet.

Aber all das Jammern hilft nicht. Nicht die Bohne. Mimimi hier, mimimi da, keiner macht was. Alle lamentieren und bevor sie etwas falsch machen machen sie garnichts.

Ich habe dieses Wochenende zumindest eine Lösung anzubieten: einen eigenen Klassenserver auf Basis von Nextcloud.
Zitat Wikipedia:
Nextcloud ist eine freie Software für das Speichern von Daten (Filehosting) auf einem eigenen Server. Bei Einsatz eines Clients wird der Server automatisch mit einem lokalen Verzeichnis synchronisiert. Dadurch kann von mehreren Rechnern, aber auch über eine Weboberfläche, auf einen konsistenten Datenbestand zugegriffen werden. Ebenfalls sind Videokonferenzen und das „Teilen“ des eigenen Bildschirms möglich.



Entwickelt von dem Stuttgarter Unternehmen Nextcloud, zertifiziert, geprüft und von der Bundesregierung und von der EU offiziell eingesetzte Cloudlösung. Dann wirds ja für die Schulen schon in Ordnung gehen.

Und das ganze ist mit ein wenig Phantasie auf einem kleinen Raspberry 4 installierbar und läuft ohne groß Bohai in einer Stunde. Mittlerweile läuft der Bastelrechner mir einer so hohen Geschwindigkeit, dass auch diese Cloud stabil und schnell reagiert. Das vorgefertige Image "Nextcloudpi" lässt sich schnell herunterladen und konfiguriert sich in der Grundform von selbst.

Dokumente, Bilder, Arbeitsblätter etc. können hochgeladen und geteilt werden. Die Schüler können Ihre ausgefüllten Arbeitsblätter fotografieren und hochladen (Ja, es gibt eine kostenlose Handy App). In der kommenden Woche werde ich die Benutzer einrichten und dem Minirechner einen Standort mit einer fixen IP Adresse verpassen. Dann kann der nächste Lockdown kommen.

So long,
webdoc

Wiederbeleben eines 286 
6.9.20, 18:18 - retro & C64
gepostet von web doc
Einer meiner ältesten Computer, ein winzig kleiner 286 von 1990 namens Carry-I wurde nach ewiger Zeit mal wieder von mir angeschmissen. Das Bios meldete relativ schnell, dass die CMOS Batterie alle sei und alle Einstellungen gelöscht wurden.

Also habe ich den Rentner mal aufgeschraubt und geschaut welche Festplatte verbaut ist: eine 119 MB 'große' Samsung.
Eine weitere Überraschung: Die eingebaute Batterie lässt sich nicht wechseln, weil sie ein NiMH Akku ist. Also muss das Gerät nur lange genug laufen und der Akku hat ausreichend Saft, damit das BIOS sich die Informationen über die eingebaute Hardware behalten kann.

Am Ende bootete der kleine Krachmacher (nach heutigen Maßstäben schon echt laut) ohne Probleme.

Das war noch Qualität. Geht nach 30 Jahren wie am ersten Tag. Schaut euch mal das BIOS Datum an ;)



so long

webdoktor


Bitte lesen 
31.8.20, 18:20 - Dies und Das
gepostet von web doc

Hier in Gänze:
Leute demonstrieren mit an Galgen baumelnden Puppen. Sie schreien rassistische, menschenverachtende Parolen und brüllen "Wir sind das Volk!" Jeden, der sie kritisiert, nennen sie "Volksverräter", Journalisten bezeichnen sie als "Lügenpresse", die demokratisch gewählte Bundesregierung wollen sie "aus dem Amt jagen".
Ein paar Politiker und Wissenschaftler sagen, man müsse die "Sorgen und Nöte" der Leute ernst nehmen, mit ihnen "auf Augenhöhe" reden und sich "argumentativ mit ihren Positionen auseinandersetzen, anstatt sie auszugrenzen"

Leute machen Affenlaute, wenn sie Schwarze Menschen sehen.
Ein paar Politiker und Wissenschaftler sagen, man müsse die "Sorgen und Nöte" der Leute ernst nehmen, mit ihnen "auf Augenhöhe" reden und sich "argumentativ mit ihren Positionen auseinandersetzen, anstatt sie auszugrenzen".

Leute rufen Flüchtlingen "Absaufen! Absaufen! Absaufen!" ins Gesicht. Einem Bus mit Flüchtlingen brüllen sie "Wir sind das Volk!" entgegen.
Ein paar Politiker und Wissenschaftler sagen, man müsse die "Sorgen und Nöte" der Leute ernst nehmen, mit ihnen "auf Augenhöhe" reden und sich "argumentativ mit ihren Positionen auseinandersetzen, anstatt sie auszugrenzen".

Ein CDU-Politiker wird ermordet, weil er sich für die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung ausgesprochen hatte. Im Netz wird seine Ermordung sogar gefeiert.
Ein paar Politiker und Wissenschaftler sagen, man müsse die "Sorgen und Nöte" der Leute ernst nehmen, mit ihnen "auf Augenhöhe" reden und sich "argumentativ mit ihren Positionen auseinandersetzen, anstatt sie auszugrenzen".

Mehrere Menschen mit Wurzeln in anderen Ländern werden von einem rechtsextremistischen Netzwerk, das sich "Nationalsozialistischer Untergrund" nennt, ermordet, über Jahre hinweg. Die Polizei spricht von "Dönermorden" und glaubt an eine Täterschaft der "türkischen Mafia".
Ein paar Politiker und Wissenschaftler sagen, man müsse die "Sorgen und Nöte" der Leute ernst nehmen, mit ihnen "auf Augenhöhe" reden und sich "argumentativ mit ihren Positionen auseinandersetzen, anstatt sie auszugrenzen".

Menschen, die für ein tolerantes, offenes, buntes Deutschland stehen und sich dafür einsetzen, erhalten Morddrohungen. Unterschrieben sind sie mit "NSU 2.0". Es stellt sich heraus, dass diese Mails von Polizeicomputern kommen.
Ein paar Politiker und Wissenschaftler sagen, man müsse die "Sorgen und Nöte" der Leute ernst nehmen, mit ihnen "auf Augenhöhe" reden und sich "argumentativ mit ihren Positionen auseinandersetzen, anstatt sie auszugrenzen".

Nazis rufen zum "Sturm auf Berlin" auf, marschieren mit schwarz-weiß-roten Reichsflaggen und anderen bekannten Nazisymbolen zum Bundestag, eine Frau trägt zum Beispiel offen ein T-Shirt mit der Aufschrift "Aryan Girl 18", wobei "18" für den ersten und den achten Buchstaben des Alphabets steht, also A und H, was für "Adolf Hitler" steht.
Ein paar Politiker und Wissenschaftler sagen, man müsse die "Sorgen und Nöte" der Leute ernst nehmen, mit ihnen "auf Augenhöhe" reden und sich "argumentativ mit ihren Positionen auseinandersetzen, anstatt sie auszugrenzen".

Deutschland wird von der "AfD" regiert. Die Politiker und Wissenschaftler sagen nichts mehr. Sie haben ihr Ziel erreicht. Die Nazis sind an der Macht.


Ich glaube nicht, dass es soweit ist, bin aber der Meinung, dass man entschiedener gegen diese Dummheit ankämpfen muss.

Meine Meinung:
Das Problem entsteht durch Mangel an Interesse und Intellekt.
Das führt zu einem Unverständnis für die Welt. Medien spiegeln nicht mehr die eigene Meinung wieder, Politiker tun Dinge, für die einem das Verständnis fehlt.
Facebook und twitter Bubble wirken wie ein Verstärker für das "Ich verstehe die Welt nicht mehr" Problem. Hier geht es nicht um 'Abgehängte' im finanziellen oder sozialen Kontext; es sind Abgehängte in (politischer) Bildung.

Und leider leider ist das Problem kein Deutsches. Dieses Phänomen tritt weltweit überall da auf, wo Bildung nicht mehr benötigt wird, um sein Leben zu führen, in dem es viele Jobs gibt.
Politische Bildung wird, wenn die von Hasnain Kazim beschriebene Kritische Masse erreicht ist, einfach als Lüge abgetan. Die Ignoranz und der Wohlstand lassen einen freiwillig nicht über den Tellerrand schauen (Weg des geringsten Widerstandes).

Leider kenne ich keine Lösung, außer in Bildung investieren. Und das wird, bis es irgendwo in die Spatzenhirner reinpasst 1-2 Dekaden dauern. Im Umkehrschluß bedeutet es aber auch, dass in den letzten 30 Jahren zu wenig in Bildung investiert wurde... Alles rächt sich,oder wie Ingmar sagt:

Gibt es am Ende nicht nur ein Recht auf Bildung, sondern auch auf eine Pflicht zur Bildung - Eine Art Bürgerpflicht, nicht zu verdummen?
webdok
3DS Homebrew, Gameboy Emulator and new Gameboy Camera Adventures 
17.8.20, 16:46 - nintendo
gepostet von web doc
My weekend was filled (successfully) with Nintendo 3DS Adventures.
Since long time I've wanted to change the original firmware of my Nintendo 3DS to a custom one, mostly to use the old black brick for Homebrew Software and emulation purposes. (No new Games released since a long time anyway, so, hey, why not.)
https://3ds.hacks.guide/de_DE/
On this site, every single step is explained. There is nearly (*) nothing you can do wrong if you can read.
(*) I had to get a new Nintendo ID and reset my 3DS to get the MagicSeed. 2nd problem was that one directory needed to have two entries...completely silly, but I got it after a while (Godmode9.firm in luma/payloads/ just needed to be copied)

The whole thing took about 2 hours of reading, downloading, computing the magic seed, and so on.



I've installed mGBA, a Gameboy emulator for gb, gbc and gba games and noticed in the configuration menu that there is the option to enable a camera.... well I gave it a try and guess what:


If the Game Boy Camera Cartridge is loaded, you can emulate the Gameboy Camera completely on your 3DS.

And the pictures are stored in the Save file on the SD Card, which can be extracted using this little online tool:
https://www.raphnet.net/programmation/gbcam2png/gbcamtool.html



HA! It's getting easier every time to use the GB Camera with modern PC :D

So long,
Euer Webdoktor


Whatsapp Freie Zeit 
30.7.20, 12:30 - Dies und Das
gepostet von web doc
In meinen Ferien habe ich bewusst auf Whatsapp und Instagram verzichtet.

Das Ganze ist zum Schutz meiner freien Zeit und zum Schutze der anderen vor mir :D

Erstaunlich wie unwichtig 95% der Kommunikation über diese Dienste wirklich sind.

Und gerade der Insta Zeitfresser nicht wirklich gefehlt hat, bleibt er auch noch deinstalliert. Alles hat vor und nachteile. Aber manchmal muss man die Reißleine ziehen und sich schützen.


So long.
Euer webdok, wieder im Dienst



| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | Weiter> omega>>