Back on Track 
1.9.15, 16:12 - retro & C64, nintendo
gepostet von web doc
Da isser wieder. erholt, weichgespült und den Kopp voller Sülze

Aber der Reihe nach:
Der Urlaub war vom Wetter her mäßig. Immer wieder Regen, die Temperaturen um die 20°C. ABER: ich habe es geschafft auf einen Flohmarkt in der näheren Umgebung von Tönning zu fahren und habe dort eine GameboyCamera geschossen \o/ ... Das sinnloseste Stück Hartware EVER! Mit einer unglaublichen Auflösung von 14 Kilopixeln in 4 (!) Graustufen
Jaaaaa! Das ist nicht back to the roots, das ist back to the Steinzeit!


Erstaunlicherweise produziert die Camera Bilder auf denen man was erkennen kann. Das größte Problem ist allerdings wie man mit einer Speicherkapazität von 100 kb Speicher auskommt, ohne eine Möglichkeit diese einmaligen Schnappschüsse in irgendeiner Weise zu transferieren. Der einzige Zweck vor 20 Jahren war der angebotenen Gameboy Drucker. Die sind selten, teuer, und es gibt kein spezial Thermopapier mehr ...

An dieser Stelle schaue man sich das Projekt BitBoy an: hier werden die Bilder direkt vom Camera Cartridge auf eine SD Card gezogen. Allerdings ist das Produkt noch nicht verfügbar und zusätzlich nicht günstig.

Als Alternative habe ich ein Uraltprojekt bei archive.org entdeckt, dessen Autor das Link Kabel an den Parallel Port eines DOS PC hängt und dort einen Gameboy Printer emuliert... das setzt natürlich irgendwie voraus, das man einen DOS Rechner mit Parallelport besitzt... Leider ist der Download Link tot wie ein Dodo :(
Aber ich hab nicht locker gelassen und den letzten existierenden Link gefunden: Dragan Espenschied hat seine Seiten (aus konservatorischem Grund) nicht gelöscht und bietet die Software noch zum Download an: http://drx.a-blast.org/~drx/projects/ga ... ex.de.html

Und um einer weitere Quelle zu schaffen werde ich dieses hier auch tun:
Download Gameboy Camera 2.0 von Matrin Eyre here
Anmerkung: die im Readme beschriebene Verkabelung dient ausschließlich dem Anschluss eines Gameboy Druckers an den PC. Um den Gameboy an den PC zu klemmen ist die Verkabelung im schema.bmp gedacht. Das Program wird nur unter reinem DOS (bzw.win95/win98) werken. Denkt an einen Maustreiber! Benutzung auf eigene Gefahr!

Mal schauen wann ich mit so einem Kabel meine Leser beglücken kann :)

Viel Spass beim alte DOS Rechner wieder aufmöbeln wünscht

Der Webdoc

update: irgendwann um 24 Uhr:


ich habs
geschafft
jubel



<<alpha <Zurück | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | Weiter> omega>>