Wie bringe ich meinen Kindern das Programmieren bei? 
19.2.13, 12:30 - Dies und Das
gepostet von web doc
Ich befasse mich seit ein paar Wochen ernsthaft mit der Frage meinem Ältesten das Programmieren näher zu bringen. Zum einen, weil er nur noch vor seinem Händy sitzt und spielt (was ich für nicht wahnsinnig produktiv halte) zum anderen weil ein guter Freund eine "Programierumgebung" für Kinder entwickelt und veröffentlicht hat:
http://www.kodeklix.com/gadgets.htm

KodeKLIX ist eine großartige, leicht zu benutzende Software, die es ohne große Mühe erlaubt eigene Applikationen für die sogenannte PUP Handheld Konsole zu schreiben. http://www.kodeklix.com/apps.htm#sthash.3kUrvDUi.dpuf


Für rund 100 Euro bekommt man die Konsole mit allem was dazu gehört, Schulen bekommen bei Abnahme größerer Mengen einen Preisnachlass.

Der Vorteil an der Software ist neben der erwähnten Einfachheit die Möglichkeit mit anderen Jungprogrammierern Kontakt aufzunehmen, um sich online Programme, Grafiken und Sounds auszutauschen.


Ich habe noch eine Alternative: das im Blog schon öfter erwähnte Raspberry Pi bietet auch leicht zu erlernende Programmiersprachen und Werkzeuge an. Hier habe ich 2 besonders erwähnenswerte Anleitungen gefunden:
Schlangengerangel für Kinder: http://code.google.com/p/swfk-de/,eine kidsgerechte Python Anleitung,
sowie das Educational Manual for Rpi

Ran an die Rechner!

cu
webdoktor

<<alpha <Zurück | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | Weiter> omega>>