zwei Wochen Urlaub an der Heimatfront 
16.07.17, 10:08 - Dies und Das
gepostet von web doktor
Die Zeit vergeht wie im Flug und schon sind die 2 Wochen Arbeitsfreie Zeit vorbei.
Mangels Masse und Terminstress sind wir dieses Jahr nicht weggefahren und ich habe mich zu Hause erholt. Und diesmal war es Entspannung pur. Kein Stress, kein Marathon jeden Morgen, kein Zwang für irgendwen...

Und trotzdem habe ich es geschafft eine Reihe toller Dinge zu werleben:
Da war der unglaubliche Eichelbacher Hof, das Paddeln an der Lahn, das Keltengrab am Glauberg, Büdingen, viele Spaziergänge, mein geliebtes Schmittener Freibad, der Hessenpark und vieles mehr.
Klingt viel, isses aber nicht. Alles ist hier in der Umgebung.

'Attraktionen' die man das ganze Jahr über nicht sieht und dann in Ferien setzt man sich ins Auto, fährt 1000 km an die Nordsee, um in einer überteuerten FeWo das Shietwetter zu erleben.... neeeeee... dieses Jahr wars definitiv besser.

Und das erste mal seit langem habe ich keinen Bock am Ende meines Urlaubs wieder Areiten zu gehen.

Ha.
BiLdEr:








<<alpha <Zurück | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | Weiter> omega>>